Tel. 09871 /9999
Cerec -  CEramic REConstruction

 
Was ist Cerec?

Cerec oder auch CEramic REConstruction ist ein computergesteuertes Verfahren, aus Keramikblöcken  hochwertige Restaurationen zu fräsen. Diese Innovation der Zahnheilkunde ermöglicht es, in einer Sitzung Einlagefüllungen, sog. Inlays, aber auch Teilkronen, Kronen und Verblendschalen herzustellen und sofort zu befestigen. Diese maßgefertigten Restaurationen können sowohl im Front- als auch im Seitenzahnbereich eingesetzt werden und zeigen ein herausragendes ästhetisches Ergebnis.

Wie funktioniert Cerec?

Cerec nutzt die CAD/CAM-Technologie.  Der beschliffene Zahn des Patienten wird mit einer Kamera im Patientenmund aufgenommen und digitalisiert. Die dreidimensionale Aufnahme kann  der Zahnarzt anhand  einer speziellen Software bearbeiten und die Restauration virtuell konstruieren. Eine spezielle Schleifeinheit fräßt dann aus einem kleinen Keramikblock eine passgenaue Restauration. Dies geschieht mit einer hervorragenden Präzision von nur 25 Mikrometer Toleranz. Die fertige Arbeit wird dann sofort in den vorbereiteten Zahn  eingesetzt. Es wird also die Restauration mit dem Zahn verklebt und somit ein optimaler Verbund zwischen Zahnsubstanz und Keramikversorgung erreicht.

Die Vorteile von Cerec im Überblick:
  • kein unangenehmer Abdruck
  • es ist kein Provisorium mehr notwendig
  • es ist kein zweiter Behandlungstermin mehr nötig – fertige Versorgung in einer Sitzung
  • unübertroffene Präzision durch Wegfall vieler Arbeitsschritte mit möglichen Fehlerquellen
  • Wegfall vieler Labor-/ Technikerkosten
  • perfektes Preis- /-Leistungsverhältnis
  • lange Lebensdauer, perfektes Aussehen, perfekter Sitz
  • biokompatible Zahnkeramik, absolut metallfrei
  • zahnsubstanz-schonende Präparation